Ob erfahrener Experte oder einfallsreicher Erfinder

Wir suchen Sie als Mitarbeiter oder Freelancer.

Aktuell suchen wir

Interesse?

Schicken Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung und Unterlagen.

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen!

Das Team

Dr. Stephan Dörfler
Dr. Stephan Dörfler

CEO & Gründer Auguris

Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung, davon über zehn Jahre in Top Führungspositionen in Entwicklung, Operations und Administration bei Hidden Champions des deutschen Mittelstandes spricht Stephan Dörfler die gleiche Sprache wie unsere Kunden. Er ist überzeugt davon, dass der Mittelstand sich derzeit neu erfinden muss, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Die Gründung der Auguris GmbH entsprang der Erkenntnis, dass etablierten Firmen die Umsetzung radikaler Innovationen mit externer Unterstützung schneller und besser gelingt. Inspirieren lässt sich Stephan Dörfler von den Start-Ups, an denen er beteiligt ist und die er mit seinem breiten Erfahrungsschatz bereichert.

Schwerpunkte:
Innovationsberatung, Technology Scouting und Start-Ups

Jean-Pierre Boross de Levay
Jean-Pierre Boross de Levay

Consulting Technology & Innovation

Mit relevanten Erfahrungen rund um den Erdball zu den Themen Prozessoptimierung, Kosteneinsparungen und Organisation arbeitet Jean-Pierre de Levay derzeit an nichts geringerem als der digitalen Zukunft der Managementberaterbranche. Mehr Zeit für Wertschöpfung und wirkliche Verbesserungen lautet sein Mantra und arbeitet an der Entwicklung neuer Methodiken sowie der digitalen Umsetzung bewährter Beratungsansätze im Bereich Operations.

Schwerpunkte:
Digitale Tools Operational Excellence, Digitization of Consulting

Lucca Schmidt
Lucca Schmidt

Medical Technology Innovation

Lucca Schmidt ist Absolvent der TU München im Fachbereich Maschinenbau mit relevanten Erfahrungen im Bereich Automobiltechnik, Zulassungs- und Qualitätswesen sowie Programmierung. Zukunftsvisionen und deren Realisierung beschäftigen Hr. Schmidt schon seit Beginn seiner Laufbahn. Auf der Suche nach Pain Points im Bereich Medizintechnik bereitet er derzeit „The Next Big Thing“ digitaler Innovationen vor, um Medizingerätehersteller, Distributoren, Anwender und Dienstleister besser miteinander zu verknüpfen.

Schwerpunkte:
Plattformen digitale Medizintechnik, Research & Start-Ups